Frage 3: Wie wollen Sie eine Neuaufteilung des gesamten Straßenraums im Rahmen eines Neubaus der nördlichen Berliner Allee im Abschnitt zwischen Pistoriusstraße und Rennbahnstraße anstatt einer baulichen Sanierung im Bestand durchsetzen? (Baustein 1 unserer Forderungen – siehe: https://aktionberlinerallee.de/forderungen-bausteine-zur-verkehrswende-nord-ost/)


Die Linke – Bezirksverband Pankow:

Die Linksfraktion in der BVV Pankow hat dazu mit dem Beschluss VIII-0995 eigene Vorschläge gemacht. Die Vorschläge der „Aktion Berliner Allee“ im Baustein 1 teilen wir im Wesentlichen. Allerding müssen zwischen Indira-Gandhi-Straße und Buschallee drei Straßenbahngleise auf eigener Trasse aus betrieblichen Gründen erhalten bleiben. Zudem schlagen wir eine gemein- same Trasse für Busse und Straßenbahnen zwischen Pistorius- und Indira-Gandhi-Straße vor.

Bündnis 90/Die Grünen Pankow:

Für eine Neuaufteilung des Straßenraumes der Berliner Allee muss die zuständige Senatsverwaltung die dafür notwendigen Schritte einleiten. Das werden wir weiterhin auf formellen Wegen
(Bezirksverordnetenversammlung Pankow und Abgeordnetenhaus) und auf  informellen Wegen (sollte die zuständige Senatsverwaltung weiterhin in grüner Hand sein) einfordern. Neben dem Umsetzungswillen sind dafür aber auch die entsprechenden finanziellen Mittel und personellen Kapazitäten erforderlich, für die wir uns einsetzen werden.

Klimaliste Berlin:

Wir stehen vollumfänglich hinter den Vorschlägen der Bürger:innen-Initiative Aktion Berliner Allee.

SPD Pankow (Dennis Buchner):

Zur Attraktivitätssteigerung und Erhöhung der Verkehrssicherheit muss die Berliner Allee grundlegend umgebaut werden und eine Verkehrsberuhigung (Tempo-30-Zone) erfolgen. Wir setzen uns dafür ein, dass die seit langem versprochene Machbarkeitsstudie zur Umgestaltung der Straße endlich realisiert wird und halten daran ausdrücklich fest! Im Zuge des Umbaus dieser Straße soll eine Neuaufteilung des Verkehrsraumes erfolgen. Von Antonplatz bis Bernkasteler Straße soll eine durchgehend sichere Radverkehrsanlage hergestellt werden.

 

Zur Übersicht